GisChem

Härter für Spachtelmassen auf Benzoylperoxidbasis (Lacksprays)

Härter für Spachtelmassen auf Benzoylperoxidbasis

GEFAHR

Erwärmung kann Brand verursachen. (H242)
Verursacht schwere Augenreizung. (H319)
Kann allergische Hautreaktionen verursachen. (H317)
Sehr giftig für Wasserorganismen mit langfristiger Wirkung. (H410)

Härter für Spachtelmassen im Kfz-Reparaturbereich bestehen meist aus Dibenzoylperoxid, das mit Hilfe von Zusätzen weniger reaktiv ist als das reine Peroxid.
Der Härter wird kurz vor der Anwendung in dem exakt vorgegebenen Verhältnis mit der Spachtelmasse gemischt.

BrancheBezeichnungPiktogramme / H-Sätze
Metall
Härter für Spachtelmassen auf BenzoylperoxidbasisH242-H319-H317-H410
Die fehlenden Datenblätter und Betriebsanweisungsentwürfe (erkennbar am Baustellenschild) finden Sie hier bis zum 3. Quartal 2019.

1) Die Datenblätter enthalten stoff- bzw. produktgruppenspezifische Gefährdungen und Maßnahmen. Sie unterstützen daher bei der Gefährdungsbeurteilung nach GefStoffV.
2) Der Arbeitgeber muss für den Umgang mit Gefahrstoffen schriftliche Betriebsanweisungen erstellen. Diese enthalten in kurzer Form die wichtigsten Gefährdungen und Schutzmaßnahmen und sind ein Ergebnis der Gefährdungsbeurteilung.
Daher stellt GisChem nur Betriebsanweisungen im Entwurf zur Verfügung, die betriebs- und arbeitsplatzspezifisch ergänzt werden müssen.
Lacksprays // Suchbegriff // Lacksprays