GisChem

Formiergas, unter 95 % Stickstoff, über 5 % Wasserstoff

Auszug aus:
Betriebsanweisungsentwurf

Formiergas, unter 95 % Stickstoff, über 5 % Wasserstoff: Gefahren für Mensch und Umwelt

GHS02 GHS04

Gefahr

Ein­at­men kann zu Ge­sund­heits­schä­den führen. Vor­über­gehend Atembe­schwerden, Schwin­del und Benom­men­heit mög­lich. Bei höheren Konzentra­tionen be­steht Er­stickungs­gefahr.
Extrem entzündbares Gas (H220). Enthält Gas unter Druck; kann bei Erwärmung explodieren (H280). Formiergas ist leichter als Luft und bildet mit Luft eine explosionsfähige Atmosphäre. Bei Vor­han­den­sein von Zünd­quellen erhöhte Explosi­ons­ge­fahr! Reagiert mit star­ken Oxi­dations­mitteln un­ter hef­tiger Wärme­ent­wicklung. Kann mit brand­fördern­den Stoffen hef­tig rea­gieren. Formiergas kann zünd- bzw. explosionsfähige Gemische mit Luft oder Sauerstoff bilden.
WGK: nicht wassergefährdend